Im Äther

Im Äther

(Achtung! Plagiat, aber trotzdem sehr schön! Stolen from Hallervordens Spott-Light/Halliwood 1999-2003)

 

 

Ich ging im Äther so für mich hin

und nichts zu suchen - das war mein Sinn.

Nun ist von jenen alten, deutschen Geistesgründen

längst nichts mehr da - d'rum kann ich auch nichts finden...

Wenn Torheit nur wächst und blüht in diesem Land,

dann weiß ich: Euch blüht allerhand! D'rum hab'

ich, der 'alte Dichtermeister', mich zu Euch herabbegeben,

suche interessante Geister - hier, im deutschen 'Social'-Leben...

Der nekrophile Zeitgeist bringt den Hirntod - schmerzlos, schnell,

durchdringend, gründlich - bis in die allerletzte graue Zell'.

 

Der deutsche Horror dröhnt in schlimmster Weise:

In 'sozialen Medien' herrscht nur Wettgezank'.

Der 'große Bruder' zieht eng und enger seine Kreise...

zerborsten sind die letzten Tassen längst im Schrank!

 

Trinkt, o Augen, was die Wimper hält

vom gold'nen Überfluss der Welt...

Ich hatte an der Menschheit stets schon meine Zweifel,

von mir aus, bittesehr! Dann geht sie halt zum Teufel!

Für mich ist völlig klar, daß diese deutsche 'Social'-Welt

nur durch die Bretter noch zusammenhält:

Die Bretter die, Zeitgeist bewegt,

als Mode-Schmuck vor'm Kopf man trägt!

 

Alles Unsägliche - hier wird's zum Gleichnis!

Das Unerträgliche - hier wird's Ereignis!

 

Nun gut, es sei ein Wort an Euch, ein allerletztes:

Wir sind als Land der Dichter und Denker ein völlig überschätztes!

 

 

Bv

(thanx 2: DH & JWvG † )

Login Form

Copyright © 2017. All Rights Reserved.